40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » Schlusslicht FSG Bengen steht am Samstag im Heimspiel gegen den Drittletzten unter Zugzwang
  • Aus unserem Archiv

    BengenSchlusslicht FSG Bengen steht am Samstag im Heimspiel gegen den Drittletzten unter Zugzwang

    Der Klassenverbleib in der Fußball-Bezirkliga Mitte dürfte für Schlusslicht FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf einer Mammutaufgabe gleichkommen. In den verbleibenden neun Partien trifft die FSG auf das Spitzenquintett der Liga, auf Mittelfeldmannschaft TuS Rheinböllen, dreimal geht's zudem gegen direkte Konkurrenten. Einen davon erwartet die FSG am Samstag (17 Uhr) mit der SG Vordereifel Müllenbach auf dem Leimersdorfer Kunstrasen.

    Des Weiteren geht es noch gegen die ebenfalls abstiegsbedrohte SG 2000 Mülheim-Kärlich II sowie den FC Alemannia Plaidt. Beide haben sich allerdings kürzlich etwas Luft verschafft. In der Hinserie holten die Grafschafter aus diesen neun Partien lediglich vier Punkte.

    Sollte diese Ausbeute nicht verbessert werden, wäre das gleichbedeutend mit dem Abstieg, denn der kommende Gegner hat als Drittletzter bereits fünf Punkte mehr auf dem Konto als die FSG. Im Hinspiel waren die Vorrausetzungen etwas kurios. Beide Teams hatten Interimstrainer auf der Bank.

    Bei den Müllenbachern war Peter Geisen vor dem Spiel entlassen worden, bei der FSG Wolfgang Müller zurückgetreten. Die "neuen Besen" kehrten bedingt gut, am Ende trennte man sich 2:2.

    Bei den Bengenern versucht sich nun mit Jörn Kreuzberg schon der vierte Trainer in dieser Saison, auf der Gegenseite übernahm Ex-Profi Jörg Bach, der das Team allerdings auch noch nicht in sichere Gefilde führen konnte.

    "Das Hinspiel interessiert mich überhaupt nicht. Ich bin mir aber sicher, dass wir in einer deutlich besseren Verfassung als noch in der Hinrunde sind. Ich sehe uns durchaus in der Lage, auch gegen die Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel zu punkten", meint Kreuzberg. Einen schmerzlichen Ausfall müssen die Bengener in diesem wichtigen Spiel verkraften: Bei Kapitän Fabian Münch bestätigte sich der Verdacht auf Nasenbeinbruch. Tobias Gesell (Fußprobleme) ist zudem noch angeschlagen. lkl

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach