40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Montabaur/Hachenburg/Westerburg
  • » TuS Hilgert scheitert an HSG München
  • Aus unserem Archiv

    Rotenburg/HilgertTuS Hilgert scheitert an HSG München

    Der Coup aus dem Vorjahr, als die Luftgewehr-Schützen des TuS Hilgert überraschend ins Finale um die deutsche Meisterschaft eingezogen waren, blieb den Westerwäldern diesmal verwehrt. Bei der DM-Endrunde in Rotenburg an der Fulda war das Wettkampf-Wochenende für die Hilgerter bereits am Samstagmorgen nach der 1:4-Niederlage im ersten Viertelfinale gegen die HSG München beendet. Der Südgruppen-Erste aus der bayerischen Landeshauptstadt belegte letztlich Rang drei, Deutscher Meister 2016 wurde St. Hubertus Elsen. Gegen diese Mannschaft aus der Nähe von Paderborn hatte der TuS Hilgert beim Heimkampf im Oktober mit 4:1 gewonnen.

    "Wir sind natürlich als Sportler enttäuscht. Es hat uns das nötige Quäntchen Wettkampf-Glück gefehlt, das war diesmal auf der anderen Seite", bilanzierte TuS-Trainer Carsten Hees. So hatten beispielsweise Manuela Felix und Julia Palm wie gehofft gut in den Wettkampf gefunden und zunächst vorn gelegen, mussten sich aber am Ende jeweils um einen Ring geschlagen geben. "Julia Palm hat dreimal mit einer 9,9 um einen Zehntelmillimeter an der Zehn vorbeigeschossen, da haben in einem ausgeglichenen Wettkampf, der hin und her wogte und in dem wir phasenweise vorn lagen, nur Kleinigkeiten entschieden", so Hees. "Erwartungsgemäß hat die Besonderheit eines solchen Endkampf-Wochenendes eine große Rolle gespielt, beide Mannschaften haben nicht das erreicht, was sie schießen können. Wir sind nicht eingebrochen, aber München hat sich in der zweiten Hälfte des Wettkampfes ein wenig gesteigert, das hat letztlich den Ausschlag gegeben." Drei Duelle gingen knapp verloren, den Hilgerter Punkt holte Erich Schmul.

    Auf die TuS-Schützen warten nun eine Reihe von Einzelwettkämpfen, unter anderem in Dortmund auch im internationalen Bereich. Im Spätsommer wird der TuS dann laut Hees mit unveränderter Mannschaft in die nächste Saison gehen.

    HSG München - TuS Hilgert 4:1

    Kreutzer - Felix 394:393

    Gschwandtner - Palm 394:393

    Nittel - Martz 391:389

    Mohaupt - Schmul 389:390

    Schwendner - Großmann 391:386

    Von unserem Redakteur Christoph Gerhards

    Regionalsport extra (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker