40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Niederlage nach Apitz-Verletzung
  • Aus unserem Archiv

    Bad KreuznachNiederlage nach Apitz-Verletzung

    Sieg oder Unentschieden - beides war für die BK Thunderbirds in der Schlussphase ihres Oberliga-Heimspiels gegen die Kassel Titans noch möglich. Die American Footballer aus Bad Kreuznach wollten beide Punkte, gingen aber leer aus. Nach der 6:9 (0:6)-Niederlage droht den T-Birds doch noch der Abstieg.

    Im vierten Viertel hatten die Bad Kreuznacher beim Stand von 6:9 mit erfolgreichen Spielzügen viel Boden gutgemacht, als ihr Quarterback Steffen Apitz außerhalb des Felds umgemäht wurde. Dank der Strafe gegen die Titans standen die T-Birds nur noch zehn Meter vor der Endzone. Doch für Apitz ging es nicht weiter. Er musste mit einer Adduktorenzerrung draußen bleiben. Ein weiterer gelernter Quarterback stand nicht mehr zur Verfügung, da Anton Gerasimov kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt hatte. Der Bad Kreuznacher Headcoach Jochen Schmitt gab zunächst Jerome Saxon das Vertrauen. Der versuchte zweimal, selbst zu laufen, scheiterte aber. Im dritten Versuch übernahm Michael Bell die Verantwortung. Heiko Krämer stand in der Endzone glockenfrei, doch Bells Pass kam nicht an. Ein Fieldgoal zum 9:9 wäre im letzten Versuch eine Option gewesen, doch Schmitt ging aufs Ganze. Auch Dennis Henn als dritte Quarterback-Variante brachte das Ei allerdings nicht in die Endzone. "Die Entscheidung muss ich auf meine Kappe nehmen", sagte der Trainer.

    Den 0:6-Rückstand aus dem ersten Quarter hatte Heiko Krämer mit einer feien Einzelleistung ausgeglichen. Die Kasseler waren mit einem Fieldgoal erneut in Führung gegangen. Den Bad Kreuznachern gelang es nicht, das Spiel erneut zu drehen. ga

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker