40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Duo ist punktgleich
  • Bad KreuznachDuo ist punktgleich

    Das war nicht anders zu erwarten. Bei den Nachwuchsmeisterschaften der Turngaue Nahetal und Mosel in der Bad Kreuznacher Konrad-Frey-Halle sahnten die Trampolinturner von Gastgeber MTV ab und holten das Gros der Titel.

    Saubere Haltung: MTV-Talent Jule Kelm fliegt zum Gewinn der Gau-Meisterschaft. Sie war punktgleich mit Aurelia Eislöffel.  Foto: Klaus Castor
    Saubere Haltung: MTV-Talent Jule Kelm fliegt zum Gewinn der Gau-Meisterschaft. Sie war punktgleich mit Aurelia Eislöffel.
    Foto: Klaus Castor

    Leon Vollrath war in der Jugendklasse mit 31,45 Punkten nicht zu schlagen. In der Schülerklasse P5 verbuchte der MTV einen Doppelsieg. Sofia Luley (30,25) lag knapp vor Jessica Ferreira (30,1). Jule Kelm und Aurelia Eislöffel machten es in der P4 noch spannender. Am Ende wurden beide punktgleich Gaumeisterinnen. Sie kamen auf 29,25 Zähler. Emilia Dijkland ergänzte das MTV-Trio auf dem Treppchen. Sie erturnte 27,85 Punkte. Emily Klos belegte zudem Rang acht. Bei den P4-Jungs erreichte Marius Stockus Rang zwei. In der P3 zeigte Wladislav Schäfer konstant gute Leistungen, die mit 26,75 Punkten und Platz eins belohnt wurden. Raphael Ruhl turnte in seinem ersten Wettkampf auf Rang vier. Bei den Mädchen kämpften zwölf Turnerinnen um den Titel. An die Spitze sprang Lara Lindenthal (27,9) vor Finja Busch (26,4). In ihrem ersten Einzelwettkampf belegte Rosa Jung direkt Platz fünf. Alisa Ceylan wurde Neunte, Leonie Klos Elfte.

    Im Rahmen des Wettkampfs wurden auch die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Doppelmini ausgetragen. Leon Vollrath und Damian Iturri zeigten Übungen mit Doppelsalti und Schrauben, gewannen ihre Altersklassen und qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften, die im Rahmen des deutschen Turnfests Anfang Juni in Berlin ausgetragen werden. Bei den Schülerinnen siegte Jule Kelm vor Sofia Luley. Jessica Ferreira und Aurelia Eislöffel belegten die Plätze vier und fünf. ine/olp

    Artikel drucken
    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker