40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Ems|Lahnstein|Diez
  • » Rheinlandliga: Lara Hoffmannlocht viermal ein
  • Aus unserem Archiv

    DiezRheinlandliga: Lara Hoffmannlocht viermal ein

    Mit einem 4:1 (4:0)-Erfolg im Spitzenspiel gegen Ex-Regionalligist SV Dörbach haben die Fußballerinnen der SG Altendiez/ Diez-Freiendiez trotz einiger Defizite im Aufbau- und Kombinationsspiel die unnötige 1:2-Auftaktniederlage in der Rheinlandliga beim TuS Ahrbach postwendend wieder ausgemerzt. Die Elf von Trainer Sascha Baier zeigte dafür aber viel Leidenschaft und Kampfgeist.

    Die Gäste aus dem Salmtal waren im ersten Abschnitt das spielerisch bessere Team, ohne sich dabei aber mit Ausnahme der Standardsituationen zwingende Torchancen zu erspielen. Die Blauen machten dies trotz eines zerfahrenen Spiels zumindest im Abschluss deutlich besser. Vier der gut vorgetragenen Konter - jeweils nach Ballgewinn und schnellem Umschalten - wurden allesamt von Lara Hoffmann erfolgreich abgeschlossen (13., 20., 35., 41.).

    Im zweiten Abschnitt stellte der Vizemeister abermals das kombinationssicherere Team. Bis auf den Anschlusstreffer in der 52. Minute nach einem Eckstoß kam dabei aber nichts Zählbares heraus. Die vorrangig in der Defensive beschäftigten Gastgeberinnen brachten die Partie letztlich aber sicher und verdient über die Zeit.

    Trainer Sascha Baier bilanzierte: "Dieser Dreier war enorm wichtig für mein junges Team. Unser unbändiger Willen und das Umschaltspiel brachten uns den erhofften Erfolg. Gegen die gut in die Saison gestartete SG Andernach muss aber eine deutliche Leistungssteigerin her." stn

    Sport Bad Ems Lahnstein Diez
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige