40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Ems|Lahnstein|Diez
  • » Fußball-Kreisliga C-Ost: TuS Nassau II bleibt nach 4:2-Sieg über weiter punktlose TuS Burgschwalbach II mit makelloser Bilanz auf Kurs
  • Aus unserem Archiv

    NassauFußball-Kreisliga C-Ost: TuS Nassau II bleibt nach 4:2-Sieg über weiter punktlose TuS Burgschwalbach II mit makelloser Bilanz auf Kurs

    Die TuS Nassovia Nassau bleibt in der Kreisliga C-Ost nach dem 4:2 (2:0)-Sieg im Duell der Reserven gegen die TuS Burgschwalbach mit makellosen neun Punkten aus drei Begegnungen auf Kurs. Am Märchenwald steht hingegen die Null weiterhin an der falschen Stelle.

    Den Grundstein zum Sieg legten die Nassoven dabei in Durchgang eins, den die Mannschaft um Spielertrainer Kai Schmalenbeck überlegen führte. Der Lohn: ein 2:0-Vorsprung beim Gang in die Kabinen. Per direkt verwandeltem Freistoß hatte Metin Kiziltoprak den Torreigen eröffnet (25.), Cüneyit Basibüyük legte mit einer verunglückten Flanke nach, die sich ins Netz senkte (44.).

    Die Gäste von der Aar verkürzten zwar durch Spielertrainer Ralf Funk (50.), doch nach einem Foul an Ozan Gökay zeigte Schiedsrichter Holger Weinmann (Nastätten) auf den Punkt, Vitali Ens stellte den alten Abstand wieder her (65.). Ozan Gökay schraubte nach einem Konter über die linke Seite das Resultat sogar auf 4:1 (75.) - das war die Entscheidung.

    Das 4:2 durch Sharam Babaie gegen neun Nassauer - Damian Nink hatte wegen Foulspiels die Rote Karte gesehen (88.) - war nicht mehr als eine kleine Ergebniskosmetik. Stefan Nink

    Die weiteren Begegnungen:

    TuS Gückingen II - SV Gutenacker 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Dennis Weimar (19.), 2:0 Nico Schang (29.), 3:0 Thomas Bäst (48.), 3:1 Thorsten Tremper (82.) Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Dennis Weimar (89., TuS Gückingen) wegen wiederholten Foulspiels, Verschossener Foulelfmeter durch Jens Maxeiner (53.), Pfostenschuss: Jens Maxeiner (63., SV Gutenacker), Lattenschuss: Jens Maxeiner (69., SV Gutenacker). Schiedsrichter: Maximilian Barth (Heistenbach). Zuschauer: 70. Zitat: TuS-Trainer Andreas Möller: "Unsere erste Halbzeit war sehr gut, in der zweiten Halbzeit hingegen mussten wir sehr kämpfen." SV-Trainer Marco Heymann: "Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir einen Punkt mitnehmen müssen."

    TuS Katzenelnbogen/Klingelbach II - SV Kaltenholzhausen 7:0 (3:0). Tore: 1:0 Christian Martin (3.), 2:0 Marcel Bremser (4.), 3:0 Christian Martin (17.), 4:0 Pascal Maus (47.), 5:0 Dominic Forst (73.), 6:0 Benedikt Kampschulte (76.), 7:0 Christian Martin (90.) Schiedsrichter: Ali Ihsan Ülkü (Bad Ems). Zuschauer: 30.

    VfL Holzappel - TuS Hahnstätten II 2:3 (0:2). Tore: 0:1 Volkan Bozkurt (14.), 0:2 Sascha Wolf (27.), 1:2 Daniel Hofmann (65.), 2:2 Mark Paul (80.), 2:3 Sascha Wolf (87.) Schiedsrichter: Peter Bengel (Oberwallmenach). Zuschauer: 30.

    TuS Dausenau - VfR Winden 2:3 (2:2). Tore:1:0 Pavel Becker (7.), 1:1 Kadir Algin (26.), 1:2 Eugen Schmidt (35.), 2:2 Yanick Kaufmann (37.), 2:3 Eugen Schmidt (62.). Vorkommnis: Gelb-Rote Karte gegen Sergej Wiesner (90.), wegen wiederholten Foulspiels. Schiedsrichter: Frank Pfeifer (Altendiez). Zuschauer: 40. Zitat: TuS-Trainer Hans Günther Obel: "Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen."

    TuS Attenhausen - VfL Altendiez II 1:4 (0:2). Schiedsrichter: Andreas Kappesser (Birlenbach) - Tore: 0:1 Florian Elsemüller (34.), 0:2 Sebastian Schützler (43.), 0:3 Sven Schmalz (68.), 0:4 Benjamin Meister (80.), 1:4 Patrick Höhn (85.) - Zuschauer: 30 - Zitate: TuS-Trainer Patrick Neber: "Wir haben gegen starke Altendiezer eine kämpferisch starke Leistung geboten, die am Ende auch mit dem verdienten Ehrentreffer belohnt wurde." VfL-Trainer Holger Krug: "Das war eine starke erste Halbzeit unserer Mannschaft. Was mir nicht gefallen hat: Wir haben in der Schlussphase in der Defensive nicht mehr so sattelfest gestanden und hätten noch weitere Tore kassieren können. Allerdings geht der Sieg in Ordnung."

    Sport Bad Ems Lahnstein Diez
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige