40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bahnlärm: CDU pocht auf ein Tempolimit
  • Bahnlärm: CDU pocht auf ein Tempolimit

    Rheinland-Pfalz. "Der Bahnlärm ist für viele Bewohner des Mittelrheintals unerträglich." Hans-Josef Bracht, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion, sieht im neuen Lärmschutzkonzept der Christdemokraten einen Weg, den Betroffenen wieder zu ruhigen Nächten zu verhelfen. Nicht alles ist neu an dem Thesenpapier, aber es ist ja auch noch längst nicht alles gelöst. Hier die Forderungen:

    "Lärm ist  teurer als Lärmschutz" - mit diesem Slogan wollen die Bahnlärmgegener die Verantwortlichen aufrütteln.
    "Lärm ist  teurer als Lärmschutz" - mit diesem Slogan wollen die Bahnlärmgegener die Verantwortlichen aufrütteln.
    Foto: Martina Koch

    Der Bahnlärm muss genau erfasst werden. Das soll mit Lärmmessstellen geschehen - wie es ein Gutachten des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums nahelegt. Dadurch können Güterwaggons identifiziert werden, die noch nicht umgerüstet sind.

    Tempolimit von 50 km/h für nächtliche Züge: Es soll für alle nicht modernisierten Waggons zwischen 22 Uhr und 6 Uhr gelten. Züge, die nicht bis Ende 2015 umgebaut wurden, soll gar ein komplettes Nachtfahrverbot treffen. Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD) hat sich für Tempo 70 ausgesprochen, bewertet ein komplettes Nachtfahrverbot industriepolitisch eher skeptisch.

    Modellprojekte zum Lärmschutz: Die Gelder sollen vom parteiübergreifenden Projektbeirat auf Bundesebene kommen. Bracht ist hier stellvertretendes Mitglied.

    Lärmabhängige Trassenpreise müssen überprüft, Waggons umgerüstet werden. Die CDU will ein Verbot von Graugussbremsen an Güterwaggons bis 2020 in Deutschland. Zudem sollen die Gleisbetten lärmschonend ausgebaut werden. Mit all diesen Maßnahmen lässt sich der Krach am Mittelrhein laut CDU halbieren.

    Eine Alternativtrasse planen und bauen: Ähnlich wie die SPD strebt die CDU eine neue Streckenführung an. Der Bau einer solchen Schienenroute dürfte allerdings Jahrzehnte dauern. Dietmar Brück

    Regierung kommt beim Kampf gegen Bahnlärm kaum voran Kommentar: Im Kampf gegen den Bahnlärm keine Ruhe geben Lewentz im Kampf gegen Bahnlärm: Mehr Fracht auf Rheinschiffe verlagern
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 36°C
    Freitag

    15°C - 29°C
    Samstag

    16°C - 27°C
    Sonntag

    15°C - 26°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!