40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aufruhr an Unis: Stiftung streicht Stipendien
  • Hochschulen Land kürzt Mittel drastisch - Keine Förderung von Doktoranden mehr - Neuausrichtung

    Aufruhr an Unis: Stiftung streicht Stipendien

    Rheinland-Pfalz. Der Stipendienstiftung des Landes Rheinland-Pfalz geht das Geld aus: Wegen drastischer Mittelkürzungen des Landes wird die Stiftung künftig keine Promotionsstipendien für Nachwuchsforscher mehr anbieten. Das bestätigte deren Geschäftsführer Hubert Groß im Gespräch mit unserer Zeitung. Demnach sind die Zuwendungen des Landes von 1,47 Millionen Euro jährlich (bis 2011) auf rund 476.000 für das Jahr 2017 zurückgegangen.

    Promotionsstipendien wurden aus Geldmangel bereits seit zwei Jahren nicht mehr gewährt. „Wir waren vergangenes Jahr in der Situation, dass wir mit dem Land nachverhandeln mussten, weil wir sonst die bereits ...

    Lesezeit für diesen Artikel (583 Wörter): 2 Minuten, 32 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!