40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Höchststand für Zahl der Schwerverletzten bei Unfällen im Kreis Neuwied
  • Aus unserem Archiv

    Kreis NeuwiedHöchststand für Zahl der Schwerverletzten bei Unfällen im Kreis Neuwied

    Es ist eine alarmierende Entwicklung: Immer häufiger ziehen sich Personen, die an einem Verkehrsunfall im Kreis Neuwied beteiligt sind, schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei mitteilt, hat die die Zahl der Unfälle mit Schwerverletzten einen neuen Höchststand erreicht. Insgesamt 238 Mal waren bei Unfällen im vergangenen Jahr Unfallopfer mit schweren Verletzungen zu beklagen. Ein Jahr zuvor waren es 163.

    Kreis Neuwied - Es ist eine alarmierende Entwicklung: Immer häufiger ziehen sich Personen, die an einem Verkehrsunfall im Kreis Neuwied beteiligt sind, schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei mitteilt, hat die die Zahl der Unfälle mit Schwerverletzten einen neuen Höchststand erreicht. Insgesamt 238 Mal waren bei Unfällen im vergangenen Jahr Unfallopfer mit schweren Verletzungen zu beklagen. Ein Jahr zuvor waren es 163.

    Besonders erschreckend ist der Trend im Bereich der Polizeiinspektion Neuwied: Die Zahl der Unfälle mit Schwerverletzten wächst seit Jahren beständig: von 46 im Jahr 2007 auf 108 im vergangenen Jahr. Eine Erklärung hat Wolfgang Meeß, der Leiter der Neuwieder Polizeiinspektion, für diesen Trend nicht. „Die Entwicklung der nächsten Jahre bleibt abzuwarten“, sagt er. Steigerungen gab es in allen Teilen des Landkreises; doch nirgendwo fällt der Anstieg so gravierend aus wie in Neuwied.
    Ein Blick auf die gesamte Verkehrsunfallbilanz, die Polizeidirektor Gregor Gerhardt jetzt vorlegte, zeigt: Die Gesamtzahl der Unfälle ist zwar minimal gesunken, bleibt aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Auf den Straßen im Kreis Neuwied krachte es im zurückliegenden Jahr 5539 Mal. Das sind 15 Unfälle pro Tag. Die Beamten der Polizeiinspektion (PI) Neuwied mussten 2572 Unfälle aufnehmen, die der PI Linz 1139 und die der PI Straßenhaus 1828. Dabei waren insgesamt 5 Verkehrstote zu beklagen. Bei 736 Unfällen zogen sich Beteiligte leichte Verletzungen zu.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Mittwoch

    16°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 27°C
    Samstag

    18°C - 30°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach