40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Helmut Kohl: Bestürzung im Kreis Neuwied
  • In memoriam Heimische CDU-Wegbegleiter reagieren betroffen auf die Nachricht vom Tod des langjährigen Kanzlers

    Helmut Kohl: Bestürzung im Kreis Neuwied

    Kreis Neuwied. Die Nachricht vom Tod des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl hat auch im Kreis Neuwied viele Wegbegleiter betroffen zurückgelassen. Der CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel würdigte Kohl als großen Europäer, mit Kohl sei aber auch ein „großer Deutscher von uns gegangen“.

    Einer, der ein besonderes Verhältnis zum Kanzler der Einheit gepflegt hat, ist der Leubsdorfer Heinz Schwarz. Ab 1971 war der heute 88-Jährige Innenminister in der von Ministerpräsident Kohl geführten rheinland-pfälzischen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (742 Wörter): 3 Minuten, 13 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Montag

    15°C - 26°C
    Dienstag

    17°C - 27°C
    Mittwoch

    17°C - 26°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach