40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Günterscheid: Mit der Dorfgemeinschaft stirbt auch der Martinszug
  • GünterscheidGünterscheid: Mit der Dorfgemeinschaft stirbt auch der Martinszug

    Kinderstimmen erklingen auf den Straßen, Schwedenfeuer brennen, Weckmänner werden verteilt: Für das Dörfchen Günterscheid, Ortsteil der Gemeinde Windhagen, ist in den vergangenen Jahren der Martinszug im November stets ein Höhepunkt gewesen. Bis zu 25 Kinder, viele davon Auswärtige auf Besuch bei ihren Großeltern, liefen mit ihren Laternen hinter Sankt Martin auf seinem Pferd her. Doch damit ist nun Schluss: Die Dorfgemeinschaft, Ausrichter des Martinszugs, befindet sich in Auflösung, und mit ihr stirbt das letzte Fest, das im Ort noch gefeiert wurde.

    „Es geht uns wie vielen Vereinen: Es fehlt uns an Leuten, die bereit sind, im Vorstand mitzuarbeiten“, erklärt der bisherige Vorsitzende Thomas Stumpf den Grund für das Aus. Zwei Familien, ...

    Lesezeit für diesen Artikel (335 Wörter): 1 Minute, 27 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Mittwoch

    16°C - 22°C
    Donnerstag

    14°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 22°C
    Samstag

    16°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach