40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Ausstellung: Mit bunter Kalenderkunst auf Reisen gehen
  • Kunst Forum zeigt Werke von Menschen mit Beeinträchtigung

    Ausstellung: Mit bunter Kalenderkunst auf Reisen gehen

    Hausen/Koblenz. Wer von einer Reise träumt, der mag viele Bilder im Kopf haben – vor allem bunte Bilder, wie nun eine Ausstellung im Forum Confluentes beweist. In den Räumen der Koblenzer Tourist-Information sind dort 136 Bilder zu sehen, die Menschen mit einer Beeinträchtigung für einen Kalender des Landessozialamts im Rahmen eines Wettbewerbs gemalt haben. „Und diese 136 Bilder sind schon eine Auswahl – insgesamt wurden 1200 Bilder eingereicht“, freute sich Detlef Placzek, Präsident des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung, bei der Ausstellungseröffnung, bei der auch Künstler mit Handicap aus dem St. Josefshaus in Hausen und der Generalsuperior Bruder Ulrich Schmitz zugegen waren.

    Foto: pka

    Die Motive sind ganz unterschiedlich. Dampfer, die am Horizont verschwinden, sind ebenso abgebildet wie eine Karawane durch die Wüste oder ein Astronaut, der wie weiland Neil Armstrong einen Spaziergang über den Mond unternimmt. Auch ganz lyrische Interpretationen des Themas Reise werden gezeigt, wie beispielsweise eine große Schnecke, die auf Wanderschaft geht, oder eine Raupe, die sich durch einen Blätterwald frisst. Interessant ist, dass alle Kunstwerke, auch die eher abstrakt gehaltenen, eine Farbwahl eint: Gelb, Rot oder Grün sind die beherrschenden Farben, und dabei jedes Mal in der kräftigen, leuchtenden Version. „Sich künstlerisch zu betätigen, ist ein Urbedürfnis des Menschen. Und Kunst ist eine Form der Kommunikation, ein Austausch darüber, wie Kunstschaffende und Betrachter die Dinge des Lebens sehen. Zu einem solchen Dialog lädt die Ausstellung ein“, betonte Bürgermeister Marie-Theres Hammes-Rosenstein.

    Die Initiative „Behinderte Menschen malen“ gibt es seit mehr als 35 Jahren. Die Werke stammen alle von Künstlern, die in entsprechenden Einrichtungen oder Werkstätten leben. Alle 136 Kunstwerke, die in der Ausstellung gezeigt werden, können auch käuflich erworben werden. Wer Interesse am Kauf eines Bildes hat, der soll sich an der Theke der Touristikinformation melden, man wird dort dann mit der Einrichtung einen Kontakt herstellen.

    Die Ausstellung ist bis zum Freitag, 24. März geöffnet, der Eintritt ist frei.

    Von unserem Mitarbeiter Peter Karges

    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    Freitag

    3°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach