40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » AKW: Kühlturm soll im kommenden Mai oder Juni fallen
  • AKW: Kühlturm soll im kommenden Mai oder Juni fallen

    Mülheim-Kärlich. Der Rückbau auf dem Gelände des ehemaligen Atomkraftwerks (AKW) in Mülheim-Kärlich kann weitergehen: Die RWE hat vor, Anfang des kommenden Jahres die einstige Zusatzwasseraufbereitungsanlage des Kühlturms abzureißen.

    Foto: Jennifer de Luca

    Von unserer Redakteurin Katrin Franzen

    Die Kreisverwaltung wurde bereits über das Vorhaben informiert, erklärt RWE-Sprecherin Dagmar Butz. So wird alles verschwinden, was westlich des Kühlturms auf Weißenthurmer Seite liegt. "Dazu gehören unter anderem große Becken mit Zirkulatoren, die man aus Kläranlagen kennt", erzählt Butz. Auch das ehemalige Notstandsgebäude wird abgerissen. Darin war zu Betriebszeiten ein zweiter Leitstand untergebracht, um von dort aus das Kraftwerk, wenn nötig, bedienen zu können.

    Der Abriss des 162 Meter hohen Kühlturms ist für den Frühsommer des kommenden Jahres geplant. Spätestens am 19. Juli 2018 - zwei Jahre nach Inkrafttreten des Bebauungsplans - muss das Vorhaben begonnen worden sein. Dazu hat sich die RWE in einem mit der Stadt Mülheim-Kärlich geschlossenen städtebaulichen Vertrag verpflichtet. Die Zeit von zwei Jahren läuft, sobald der Bebauungsplan für das Industriegebiet "Am guten Mann, Teil 2" beschlossen und öffentlich bekannt gemacht wurde. Der Stadtrat Mülheim-Kärlich hatte den Bebauungsplan am 19. Mai dieses Jahres verabschiedet und ihn am 19. Juli veröffentlicht.

    Wann genau der Abriss des markanten Kühlturms losgeht, steht noch nicht endgültig fest. "Der Antrag bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz muss jetzt gestellt werden, um nächstes Jahr beginnen zu können", schildert Butz. Die Witterung ist ausschlaggebend dafür, ob der Turm im Mai oder Juni fällt, sagt sie. Beim Abriss sollte es möglichst windstill sein. Zum einen wegen des entstehenden Staubs, zum anderen wegen der statischen Gegebenheiten. Nach RZ-Informationen kann der Turm keine starken Windlasten mehr aushalten, sobald der stützende Kranz oben abgetragen wurde (die RZ berichtete).


    Und wie sieht es mit der Vermarktung des Industrieparks "Am guten Mann" aus? Die Fläche der RWE umfasst immerhin stolze 29 Hektar. Dagmar Butz sagt: "Es gibt konkrete Verkaufsgespräche mit mehreren Interessenten für das Gelände beziehungsweise für Teilflächen des Areals." Infos zu den Interessenten kann sie aber nicht weitergeben. Auch ist der Zeitpunkt des Verkaufs nicht abzusehen: "Es ist schwer zu sagen, wann es einen neuen Eigentümer gibt." Fest steht für sie, dass es ein interessantes Grundstück ist. Das Gelände verfügt über einen Gleis- und Wasserstraßenanschluss vor der Tür sowie eine sehr gute Straßenanbindung.

    Theoretisch könnte ein neuer Grundstückseigentümer den Kühlturmabriss dann auch in seine Hände nehmen. Aber Butz sagt: "Geplant ist, dass wir den Abriss selbst machen oder ein Abrissunternehmen beauftragen."

    Anfang des Jahres hatte es konkrete Verkaufsverhandlungen mit dem Lahnsteiner Recyclingunternehmen Zimmermann gegeben, das den Kaufvertrag allerdings platzen ließ. Auf dem Areal hatte ein Recyclingbetrieb mit diversen Betriebseinheiten entsehen sollen; nach RZ-Informationen wollte das Unternehmen auch rund zehn Jahre lang Nasskies ausbeuten, was die Stadt Mülheim-Kärlich nachträglich als Ausschlusskriterium in den Bebauungsplan für den Industriepark aufnahm

    Mülheim-Kärlich: Kühlturm soll im kommenden Mai oder Juni fallenZum Abschied: Der Kühlturm in eindrucksvollen LeserfotosAbriss des AKW Mülheim-Kärlich vollständig genehmigtKreis MYK: Kühlturm in Mülheim-Kärlich fällt wohl erst 2016 Mülheim-Kärlich: Kühlturm fällt wohl erst 2016 weitere Links
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Freitag

    3°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach