40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Rückendeckung für Aulenbacher und Emrich
  • Aus unserem Archiv

    Rückendeckung für Aulenbacher und Emrich

    Idar-Oberstein -  In einer fast vierstündigen Sitzung haben Kreishandwerksmeister Eric Aulenbacher und der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft (KHS), Stephan Emrich, die Delegierten der Innungen über den Betrugsfall bei der KHS und den dabei entstandenen Schaden (die NZ berichtete) informiert. Die Schadenshöhe steht letztendlich immer noch nicht genau fest - Aulenbacher schätzt sie auf "deutlich unter 500 000 Euro". Zunächst war von einer "hohen sechsstelligen Summe" die Rede gewesen.

    Symbolbild
    Symbolbild
    Foto: DPA

    Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt

    Im Auftrag der Delegierten hat Aulenbacher jetzt einen Rechtsanwalt hinzugezogen und sucht auch noch ein Steuerbüro, der die KHS bei Sichtung der Akten unterstützt. Die Delegierten hätten volle Unterstützung zugesagt, Rücktrittsforderungen habe es ebenso wie Austrittsgesuche noch keine gegeben, so Aulenbacher gestern Abend gegenüber der Nahe-Zeitung: "Dafür bin ich sehr dankbar. Die Mitglieder hören erst mal zu." Er sei sehr positiv gestimmt, dass die ganze Geschichte ohne finanziellen Schaden für die KHS und die einzelnen Innungen abgehe.

    Zu diesem Gefühl trägt sicher das Wissen bei, dass die KHS erst im November - ebenso wie andere Kreishandwerkerschaften im Land "auf Anraten der Handwerkskammer" (Aulenbacher) - eine Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden abgeschlossen hat.

    Nach und nach ergebe sich ein Bild, wie der Betrug vonstatten ging. Da ist nach NZ-Informationen von mittels Nadeldruckern gefälschten Sparbüchern die Rede, von fotokopierten Unterschriften und sogar von Tipp-Ex-Manipulationen... Zwischenzeitlich haben sich bereits andere Handwerkerschaften in Idar-Oberstein informiert - "die haben zum Teil ja die gleichen Abläufe und Kontrollsysteme wie wir und machen sich jetzt natürlich Sorgen", so Aulenbacher.

    Als Konsequenz hat die KHS dem 32-jährigen Tatverdächtigen, der sich nach NZ-Informationen noch immer in psychiatrischer Behandlung befindet, sowohl fristgerecht wie auch fristlos gekündigt. Die Stelle soll nun schnellstmöglich neu besetzt werden. Auch dafür gab es am Mittwochabend "grünes Licht" der Delegierten. Ebenso für weitere Verhandlungen mit den Hausbanken, die laut Aulenbacher bereits Liquiditätskredite freigegeben haben. Dafür soll das schuldenfreie KHS-eigene Haus des Handwerks in der Mainzer Straße beliehen werden.

    Parallel zur Aufarbeitung des Betrugs werden nun die Sicherheitsvorkehrungen verschärft, es wird ein vollelektronisches Banksystem eingeführt. Bislang wurden noch Disketten zur Bank gebracht... Außerdem werden eigene Girokonten für jede Innung mit der Möglichkeit für Berechtigte eingerichtet, jederzeit elektronisch den Kontostand einzusehen. Zudem soll es mehrmals im Jahr unangemeldete Kontrollen geben. Die Haushaltsführung soll von Kameralistik auf Doppik umgestellt werden. Denn ganz offensichtlich wurden auch die Haushaltspläne frisiert, "sonst wäre das sicher den Prüfern aufgefallen". Im nächsten Schritt werden nun bei den turnusgemäß anstehenden Jahresversammlungen alle Innungen informiert.

    KHS beantragt Insolvenz beim Amtsgericht Anklage: Mitarbeiter muss sich vor Gericht verantworten Betrugsfall: Kammer will Aufklärung forcieren Betrug bei Kreishandwerkerschaft: Nun schickt Koblenz AufklärerUnterschlagung: Was sagen die Obermeister? weitere Links
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    15°C - 28°C
    Donnerstag

    12°C - 27°C
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 31°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ