40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Motorradgottesdienst in Frauenberg: Frohe Botschaft für Hunderte Biker
  • Aus unserem Archiv

    FrauenbergMotorradgottesdienst in Frauenberg: Frohe Botschaft für Hunderte Biker

    Geschätzt gut 250 Motorräder standen dicht an dicht neben dem Sportplatz des FC Lauretta, und Nummernschilder aus Saarlouis oder Neunkirchen deuteten darauf hin, dass unter anderem viele Fahrer aus den weiter entfernt liegenden Teilen des Saarlands nach Frauenberg gekommen sind.

    Predigten vor ungewohnter Kulisse die Pfingstbotschaft: Der Reichenbacher Pfarrer Thomas Lehr (rechts) und sein Herrsteiner Amtsbruder Lothar Hübner sind beim Bikergottesdienst in Frauenberg seit Jahren ein eingespieltes Team.  Foto: Reiner Drumm
    Predigten vor ungewohnter Kulisse die Pfingstbotschaft: Der Reichenbacher Pfarrer Thomas Lehr (rechts) und sein Herrsteiner Amtsbruder Lothar Hübner sind beim Bikergottesdienst in Frauenberg seit Jahren ein eingespieltes Team.
    Foto: Reiner Drumm

    Der elfte Bikergottesdienst der Daalbachbiker am Pfingstmontag war also offensichtlich ein voller Erfolg, was auch der Reichenbacher Pfarrer Thomas Lehr bestätigt. "Viele Biker waren mit Sozius unterwegs, und es standen auch eine Menge Autos auf dem Sportplatz. Ich denke, man kann von 500 Besuchern ausgehen", sagt der Gottesmann, der darüber hinaus von der Atmosphäre beim Freiluftgottesdienst angetan war.

    "Es war angenehm, weil wirklich alle gut zugehört haben. Es war kein Volksfest, bei dem der Gottesdienst nur Beiwerk war, sondern Gottes Wort stand wirklich im Vordergrund", berichtet Lehr, der zusammen mit seinem Herrsteiner Amtsbruder Lothar Hübner den Gottesdienst gestaltete. Neben der Pfingstbotschaft stand dabei das Motto "Gemeinsam fahren" im Zentrum.

    "Es ging darum, dass bei Gott für jeden Menschen eine Wohnung ist, aber auch darum, dass man beim Fahren aufeinander achten sollte", erklärt der Reichenbacher Pfarrer, der viele Jahre lang in der Notfallseelsorge tätig war. Viele schlimme Unfälle habe er dabei miterlebt. "Deshalb ist es mir auch jedes Mal besonders wichtig, allen eine gute Heimfahrt zu wünschen", sagt Lehr, der anders als sein Kollege Hübner selbst kein Biker ist. So war er auch nicht bei der rund 90-minütigen Ausfahrt nach dem Gottesdienst dabei, die für die Biker am Eröffnungswochenende des neuen Nationalparks unter anderem durch das Hambachtal führte. Sehr zum Gelingen des Gottesdiensts beigetragen hatte unterdessen der Gospelchor Oberkirchen unter der Leitung von Manfred Schmidt, der bei einigen Liedern große Stimmgewalt bewies.

    Dafür, dass sich kein Biker hungrig hinter den Lenker setzen musste, sorgte der FC Lauretta. Die Sportler verpflegten die Gottesdienstbesucher an einer Grillstation und einer reich gedeckten Kuchentafel. mif

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Sonntag

    7°C - 21°C
    Montag

    10°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ