40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Kreistag wächst auf acht Gruppen
  • Aus unserem Archiv

    Kreis BirkenfeldKreistag wächst auf acht Gruppen

    Zum ersten Mal in der Geschichte gehören acht Gruppierungen dem Birkenfelder Kreistag an. Zwar ist die SPD - anders als 2004 - einmal mehr stärkste Fraktion, verbuchte mit 35,9 Prozent aber auch ihr schwächstes Ergebnis seit 1948.

    Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt

    Seit 1989, als sie noch 49,5 Prozent einfuhr, schrumpft das Ergebnis. Für die FDP wird dagegen das zweitschlechteste Resultat aller Zeiten notiert - und dennoch sind die Liberalen ganz zufrieden, dem Bundes- und Landestrend getrotzt und immerhin drei Mandate errungen zu haben. Mit einem Zuwachs von 4,1 Punkten überwand die CDU die Talsohle von vor fünf Jahren, als sie so schlecht abschnitt wie seit 1969 nicht mehr. Nur bei ihrer erstmaligen Kandidatur 1984 war die LUB mit 6,2 Prozent erfolgreicher als diesmal (5,2).

    Stimmenkönig kreisweit ist der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Hans Jürgen Noss, der 17 293 Kreuzchen auf sich vereinte, auf Platz zwei liegt sein Fraktionskollege, der Idar-Obersteiner OB Bruno Zimmer. Danach kommt das CDU-Gespann Antje Lezius und Frank Frühauf und auf Platz 5 Uwe Weber (Herrstein).

    Sechs der acht Spitzenkandidaten hielten ihre Position. Bei den Grünen verlor Christiane Wayand den ersten Platz an Thomas Petry, bei der LUB zog der an dritter Stelle nominierte Wolfgang Augenstein auch an Uwe Anhäuser vorbei. Der Idar-Obersteiner verlässt damit erstmals seine angestammten städtischen Politgefilde.

    Den größten Sprung nach vorn machte der künftige Birkenfelder Stadtbürgermeister Miroslaw Kowalski: Auf der CDU-Liste preschte er von Rang 37 auf 9 vor. Zu den Gewinnern im Unionslager darf sich auch der bei der Ortsbürgermeisterwahl in Heimbach gescheiterte Josef Sesterhenn zählen, der von CDU-Platz 15 auf 8 vorrückte.

    Von Platz 22 auf 6 bei der SPD katapultierten die Wähler den Kreisbeigeordneten und Bürgermeister a.D. Klaus Beck, der exakt die gleiche Stimmenzahl wie Peter Lang bekam. Von 23 auf 13 verbesserte sich Ratsrückkehrer Peter Heyda, von 11 auf 4 kletterte der Idar-Obersteiner Beigeordnete Friedrich Marx, von 19 auf 12 stieß die Birkenfelder IGS-Direktorin Antje Petri-Burger nach oben. Fast genau wie vor fünf Jahren (damals von Platz 22) rückte bei den Liberalen Bernhard Zwetsch vom 21. auf den 2. Platz auf.

    Eine ganze Reihe bisheriger Kreistagsmitglieder fiel trotz guter Listenplätze aus dem Gremium: Bei der SPD stürzte Siglinde Ruppenthal von 13 auf 24 ab. Bei der CDU brachte der 13. Platz ebenfalls kein Glück: Der im Laufe der Wahlperiode nachgerückte ehemalige Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Hahn (Idar-Oberstein) rutschte auf 16 ab. Neben der von 29 auf 7 nach vorne "gehäufelten" Dr. Renate Bargfrede (Herrstein) scheiden auch die beiden anderen bisherigen Kreistagsfrauen der FDP, Julianne Wild (von 3 auf 4) und Ingrid Schwerdtner (von 2 auf 5), aus. Auch der auf Platz 2 aufgestellte FLKB-Fraktionschef Guido Mey (Birkenfeld) verfehlte als Fünfter die Wiederwahl. Bei der LUB ist Jürgen Fink (Stipshausen)aus dem Spiel.

    Den größten Umbruch gibt es bei der CDU: Abgesehen von dem in der letzten Sitzung verpflichteten Armin Korpus sitzen fünf bisherige Ratsmitglieder (von denen nur Agnes Geibel vor 2009 dabei war) und acht Neulinge in der Fraktion. Immerhin 10 der 42 Kreistagssitze werden in der kommenden Legislaturperiode von Frauen besetzt - die meisten (4) in Reihen der SPD. 15 Kreistagsmitglieder kommen aus Idar-Oberstein, 13 aus der VG Birkenfeld, 6 aus der VG Baumholder, 5 aus VG Herrstein und 3 aus der VG Rhaunen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    8°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    Donnerstag

    14°C - 27°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ