40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Birkenfeld: Rosenmontagszug braucht jeden Spenden-Euro
  • Birkenfeld: Rosenmontagszug braucht jeden Spenden-Euro

    Birkenfeld. Das Jahr ist noch jung und die Kampagne noch lang. Dennoch warnt das Komitee für den Birkenfelder Rosenmontagszug vor Schlendrian. Die Vorbereitungen für den höchsten Narrenfeiertag in der Kreisstadt sind angelaufen.

    Straßenfastnacht, wie sie schöner nicht sein kann, verspricht auch in diesem Jahr der Rosenmontag an Roth's Eck in der Birkenfelder Achtstraße – nicht zuletzt, weil das närrische Treiben unter freiem Himmel anno 2014 fast schon in den Frühling fällt.
    Straßenfastnacht, wie sie schöner nicht sein kann, verspricht auch in diesem Jahr der Rosenmontag an Roth's Eck in der Birkenfelder Achtstraße – nicht zuletzt, weil das närrische Treiben unter freiem Himmel anno 2014 fast schon in den Frühling fällt.
    Foto: Reiner Drumm (Archiv)

    Die musikalische Begleitung des Fastnachtszuges scheint gesichert: Vier Musikkapellen haben bislang ihre Teilnahme fest zugesagt, berichtet Nikolaus Trapp, der Vorsitzende des Vereins Birkenfelder Rosenmontagszug. Nicht nur im Vergleich zur Minifastnacht 2013 ist die diesjährige Kampagne ungewöhnlich lang - Rosenmontag ist erst am 3. März. Trotzdem erhalten die Teilnehmer des Umzugs vor Jahresfrist schon in den nächsten Tagen Post vom Zugkomitee: Anmeldeformulare für 2014.

    Zum Mitmachen eingeladen sind aber nicht nur die mehr als zwei Dutzend Fußgruppen und Wagen des vergangenen Jahres. Auch neue Teilnehmer sind selbstverständlich willkommen: Sie sind aufgefordert, unter der Telefonnummer 06782/1241 oder der Faxnummer 06782/7120 die entsprechenden Formulare anzufordern.

    Interessenten für die Durchführung der Straßensammlung, die anlässlich des Umzugs traditionell entlang der Zugstrecke durchgeführt wird, können sich ebenfalls unter den angegebenen Nummern melden. Aus steuerlichen Gründen muss es sich bei den Bewerbern allerdings um als gemeinnützig anerkannte Vereine handeln. Darüber hinaus muss der ausgewählte Verein mindestens zehn Sammler stellen können, deren Mindestalter 14 Jahre betragen muss. Im Gegenzug winkt Bares für die Vereinskasse: Das Aufkommen der Sammlung wird zwischen dem Rosenmontagsumzugskomitee und der sammelnden Institution brüderlich geteilt.

    Weil das Komitee - so dessen Vorsitzender Nikolaus Trapp - wirklich jeden Spenden-Euro braucht, wird bereits jetzt um Zuwendungen auf das Konto 205 400 bei der Kreissparkasse Birkenfeld gebeten. Der Narrenumzug durch die Kreisstadt finanziert sich nämlich ausschließlich durch Spenden. Kosten verursacht nicht nur die Organisation des närrischen Großereignisses wie das Anschreiben der Teilnehmer, das Besorgen von Genehmigungen und der Abschluss von Versicherungen. Selbst Wurfmaterial muss zum Teil gekauft werden.

    Abschließend weist das Komitee darauf hin, dass Wünschen nach einem bestimmten Platz im Rosenmontagszug auch dieses Jahr so weit wie möglich berücksichtigt werden soll. Auch hier bringt die lange Kampagne Vorteile. Wenn Anmeldungen früh vorliegen, können diese weitestgehend berücksichtigt werden. kpm

    UMFRAGE
    UMFRAGE Helmut-Kohl-Platz in Oberstein?

    Die CDU-Fraktion hat für die nächste Stadtratsitzung beantragt, den Platz Auf der Idar in Oberstein nach Helmut Kohl zu benennen. Gute Idee?

    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Nahe-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    12°C - 30°C
    Samstag

    14°C - 28°C
    Sonntag

    11°C - 24°C
    Montag

    15°C - 28°C
    epaper-startseite
    Lokalsport der Nahe-Zeitung bei Facebook
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ