40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Baumholder: Fotovoltaikanlage entsteht auf Werkhalle der Kläranlage
  • Baumholder: Fotovoltaikanlage entsteht auf Werkhalle der Kläranlage

    VG Baumholder. Die Wirtschaftspläne der VG-Werke für 2016 hat der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig angenommen. Im Betriebszweig Wasserversorgung schließt der von der Verwaltung aufgestellte Erfolgsplan mit einem Jahresgewinn von 7950 Euro ab. Es sind Investitionen in Höhe von 1,177 Millionen Euro vorgesehen. Davon entfallen 792 000 Euro auf die im Wirtschaftsplan des Wasserzweckverbandes eingestellten Investitionen, 340 000 Euro auf die Sanierung der Ortsnetze.

    Von unserem Redakteur Michael Fenstermacher

    Im Betriebszweig Abwasserbeseitigung ergibt sich ein Jahresverlust in Höhe von 7950 Euro. "Es ist wirklich reiner Zufall, dass sich diese Summe genau mit dem Gewinn bei der Wasserversorgung deckt", erklärte Werkeleiter Christoph Donie. Investiert werden im Bereich Abwasserbeseitigung 2,415 Millionen Euro. Davon entfallen 1,435 Millionen Euro auf die Sanierung des Leitungsnetzes sowie der Ölabscheider und Straßeneinläufe in der US-Liegenschaft. Für die Sanierung der Ortsnetze stehen 530 000 Euro, für die Sanierung der Kläranlagen in Frauenberg und Fohren-Linden 450 000 Euro zur Verfügung.

    Im Betriebszweig Erneuerbare Energien stehen 2016 100 000 Euro für Investitionen zur Verfügung. Auf Nachfrage von Bernhard Sauer (CDU) erklärte Werkeleiter Donie, dass damit unter anderem eine Fotovoltaikanlage auf der Werkhalle der Kläranlage in Baumholder finanziert wird. Eine weitere Anlage könnte mit Bezuschussung aus dem kommunalen Investitionsprogramm auf der Grundschule Baumholder entstehen. Die Frage von Josef Sesterhenn (CDU), ob auch Speichergeräte vorgesehen seien, verneinte Donie und verwies auf den hohen Eigenverbrauch bei allen Fotovoltaikanlagen in der VG. "Was zu viel ist, wird ins Netz eingespeist", erklärte er.

    Ebenfalls einstimmig fiel der Beschluss des VG-Rats aus, für die Wirtschaftsjahre 2015 bis 2018 der VG-Werke erneut die Treuhand Saar als Wirtschaftsprüfer zu beauftragen. Auf insgesamt 19 900 Euro beläuft sich der Pauschalpreis für alle drei Betriebszweige.

    Angenommen hat der Rat außerdem Spenden: Die Kreissparkasse spendet 1500 Euro für die Anschaffung von Beamern in der Grundschule Baumholder, 500 Euro für den Katastrophenschutz und 800 Euro für die Kindergärten Rückweiler und Ruschberg. 19 500 Euro stellt die Volksbank Hunsrück-Nahe für den Bürgerbus zur Verfügung, außerdem 500 Euro für die Feuerwehr Berglangenbach zur Anschaffung eines Beamers.

    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Michael Fenstermacher (mif)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    17°C - 27°C
    Sonntag

    16°C - 28°C
    Montag

    16°C - 28°C
    Dienstag

    12°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe-Zeitung.de bei Facebook
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige