40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Stadtsanierung in Polch und Münstermaifeld: Bald sollen Grundstückseigentümer zahlen
  • Ausgleichsbeiträge Bescheide gehen in Polch und Münstermaifeld an Grundstückseigentümer

    Stadtsanierung in Polch und Münstermaifeld: Bald sollen Grundstückseigentümer zahlen

    Polch/Münstermaifeld. Vor ziemlich genau drei Jahren wurde die Stadtsanierung in Polch und Münstermaifeld abgeschlossen. Damals wurden die entsprechenden Satzungen aufgehoben. Nun kommen auf die betroffenen Grundstückseigentümer schon bald Kosten zu, denn es werden Ausgleichsbeiträge erhoben. Um das Prozedere abzuwickeln, hat der Verbandsgemeinderat Maifeld in seiner jüngsten Sitzung dem Hinzuziehen einer Fachfirma zugestimmt. Die Rhein-Zeitung beantwortet die sieben wichtigsten Fragen zum Thema:

    1 Worum ging es bei der Sanierung? Die Städte Münstermaifeld und Polch haben in den Jahren 1986 und 1989 mit den Verfahren begonnen, um öffentliche und private Modernisierungsmaßnahmen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (568 Wörter): 2 Minuten, 28 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Montag

    6°C - 15°C
    Dienstag

    1°C - 10°C
    Mittwoch

    1°C - 10°C
    Donnerstag

    1°C - 10°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige