40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Schlägerei unter Brücke: Sohn und Schwiegersohn taumelten dem Zeugen blutend entgegen
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzSchlägerei unter Brücke: Sohn und Schwiegersohn taumelten dem Zeugen blutend entgegen

    Blutüberströmt sind ihm sein Sohn (21) und sein Schwiegersohn (38) am 11. Juni vergangenen Jahres unweit der Balduinbrücke in Lützel entgegengetaumelt. Am Freitag sagte der 42-jährige Vater und Schwiegervater der beiden Geschädigten als Zeuge vor dem Landgericht Koblenz aus. Angeklagt sind zwei 20-jährige und ein 19-jähriger Koblenzer, denen die Staatsanwaltschaft versuchten Mord vorwirft.

    Vor dem Geständnis: Anwalt Axel Bertram (oben) beriet sich im Prozess mit dem Hauptangeklagten (20) – wenig später schilderte dieser seine Fausthiebe. Darunter der Mandant von Anwalt Ralph Querbach (unten).
    Vor dem Geständnis: Anwalt Axel Bertram (oben) beriet sich im Prozess mit dem Hauptangeklagten (20) – wenig später schilderte dieser seine Fausthiebe. Darunter der Mandant von Anwalt Ralph Querbach (unten).
    Foto: Sascha Ditscher

    Es war am 11. Juni 2014 kurz nach 20 Uhr, als ihn die Hiobsbotschaft erreichte. „Mein Schwiegersohn rief mich an und sagte nur, dass ich schnell in die Nähe der Balduinbrücke kommen soll, da man sie kaputtgemacht hätte“, sagte der 42-Jährige vor Gericht.

    Eigentlich vermutete er Sohn und Schwiegersohn anderswo, in einem Altstadtrestaurant, um mit dem 20-jährigen Hauptangeklagten über eine Verlobung und mögliche Hochzeit zu reden. Denn der 21-jährige Sohn des Zeugen stand seit Kurzem in näherem Kontakt mit der Schwester (18) des Hauptangeklagten. Die beiden schrieben sich via Facebook, gingen zusammen in die Stadt und nahmen Ende Mai an einer väterlichen Bootstour auf der Mosel teil. Davon gibt es ein Video, es war auch auf Facebook zu sehen. Allerdings nur kurz. „Ich habe es nach 43 Minuten wieder herunter genommen“, betonte der 42-Jährige. Auf Nachfrage eines Strafverteidigers warum, erläuterte der Zeuge, dass ihnen die 18-Jährige gesagt habe, dass ihr Bruder wegen des Videos sauer sei. Das Video, das auch das Gericht in Augenschein nahm, zeigt die beiden jungen Leute, wie sie auf dem Bug des Bootes herumalbern. Unter anderem soll die junge Frau auf dem Bauch des 21-Jährigen gesessen haben.

    Anwalt Gerhard Prengel und sein Mandant.
    Anwalt Gerhard Prengel und sein Mandant.
    Foto: Sascha Ditscher

    Zur Sprache kamen am fünften Prozesstag auch mehrfach die Geschehnisse am Moselufer unter der Europabrücke. Nachdem der Hauptangeklagte bereits am vorherigen Verhandlungstag ausgesagt hatte, gaben nun die beiden Mitangeklagten Erklärungen ab. Der 20-Jährige betonte, dass er die Schlägerei nur verfolgt und nicht eingegriffen habe. Ihm zufolge habe der 20-jährige Hauptangeklagte dem 21-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Danach hätten beide miteinander gerungen und seien zu Boden gefallen. Der 19-jährige Mitangeklagte habe daraufhin gegen das Opfer getreten. Diesen Fußtritt räumte der 19-Jährige ein, betonte allerdings, gegen den Rumpf und nicht gegen den Kopf des 21- Jährigen gezielt zu haben. Das Opfer erlitt, ähnlich wie sein Schwager, etliche Knochenbrüche, darunter auch im Gesicht. Nach Aussage des Vaters hat sein Sohn noch heute Titanplatten im Gesicht.

    Der 20-jährige Mitangeklagte erwähnte gleichfalls, dass bei der Schlägerei nicht nur die Angeklagten und die beiden Geschädigten zugegen waren. Er habe noch weitere Personen wahrgenommen, die sich vermutlich hinter einen Brückenpfeiler versteckt hätten. Das 21-jährige Opfer sprach vor einer Woche davon, dass bis zu sieben Personen auf ihn zugelaufen seien. Der Prozess wird am Dienstag, 3. Februar, fortgesetzt.

    pka

    Prügelei unter der Koblenzer Europabrücke: Haft für Boxer Prügelei unter Koblenzer Europabrücke: lange Haft für BoxerPrügelei an Koblenzer Europabrücke: Fünf Jahre Haft für Boxer? Prozess um Mordversuch am Koblenzer Moselufer: Ist Richterin befangen? Prügelei an der Koblenzer Europabrücke: Wer schlug zu? weitere Links
    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige