40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Kontrolltag der Polizei: Jeder zweite Lkw auf A61 mit Mängeln unterwegs
  • Aus unserem Archiv

    Rhein-HunsrückKontrolltag der Polizei: Jeder zweite Lkw auf A61 mit Mängeln unterwegs

    Beim landesweiten Lkw-Kontrolltag hatte die Polizei am Donnerstag zwischen 11 und 18 Uhr auf den Rastplätzen Marienau und Erzkaul an der Hunsrückautobahn A61 zwischen Emmelshausen und Pfalzfeld 66 Lastwagen kontrolliert.

    Die Polizei nahm 66 Lastwagen unter die Lupe.
    Die Polizei nahm 66 Lastwagen unter die Lupe.
    Foto: Werner Dupuis

    Rhein-Hunsrück - Beim landesweiten Lkw-Kontrolltag hatte die Polizei am Donnerstag zwischen 11 und 18 Uhr auf den Rastplätzen Marienau und Erzkaul an der Hunsrückautobahn A61 zwischen Emmelshausen und Pfalzfeld 66 Lastwagen kontrolliert.

    In 35 Fällen gab es Beanstandungen. Zwei Lkw-Fahrer müssen mit einer Strafanzeige rechnen: Sie standen vermutlich während ihrer Fahrt über die Hunsrückautobahn unter Drogeneinfluss. Die übrigen Fahrer oder Halter kommen mit einem Bußgeld davon. Die meisten Ordnungswidrigkeiten waren Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten. 16 Brummi-Fahrer durften erst weiterfahren, nachdem die technischen Mängel an ihrem Laster behoben waren.

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 26°C
    Donnerstag

    14°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige