40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » 25 Jahre Kultur in Emmelshausen: Zum ZaP-Jubiläum kommen Hochkaräter
  • Aus unserem Archiv

    Emmelshausen25 Jahre Kultur in Emmelshausen: Zum ZaP-Jubiläum kommen Hochkaräter

    Wer hätte das 1993 gedacht, als der Kulturkreis Region Emmelshausen gegründet wurde und das ZaP kurz vor der Eröffnung stand – dass man über mehr als zwei Jahrzehnten ein kostendeckendes Kulturprogramm „ganz vorne im Hunsrück“ präsentieren würde, an dem sich manche mittlere Kleinstadt eine Scheibe abschneiden kann – oder dass der Kulturkreis jahrelang bei einer stabilen Mitgliederzahl von fast 2500 stehen würde?

    Nein, das haben 1993 die wenigsten erwartet, und so bedurfte es schon einer gehörigen Portion Weitblicks der damaligen politischen Verantwortlichen, allen voran der Bürgermeister Hans-Günter Thielen und Heinrich Becker, die die Kulturprojekte auf den Weg brachten. „Im Vorfeld der Kulturkreisgründung waren wir noch unsicher, ob überhaupt sieben Leute kommen, mit denen wir einen Verein gründen können“, sagt Thomas Biersch, der damals zum Geschäftsführer gewählt wurde und es auch heute noch ist. Die Sorgen waren unbegründet, denn bereits am ersten Abend konnte man 106 Mitglieder begrüßen, und bei der Eröffnung des ZaP im Mai 1993 waren es bereits mehr als 500.

    Der starke Kulturkreis bildet das Fundament des ZaP, aber nicht nur die Vereinsmitglieder kommen zu den Veranstaltungen. Über 10.000 Adressen hat der Verein in seiner Kundendatei. Die Besucher kommen nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern von der Nahe, der Mosel, aus dem Westerwald, der Eifel und aus Koblenz. Und sie freuen sich schon auf das im September startende Jubiläumsprogramm, wie man auch am jetzt startenden Vorverkauf ablesen kann. Statt der üblichen 50 sind es diesmal 70 Veranstaltungen geworden – man wird ja nur einmal 25. Das gedruckte Programm wurde deutlich umfangreicher gestaltet, mit Rückblicken und Anekdoten.

    Kabarettisten kommen mal mit und mal ohne Hund, aber ob Herr Schröder ...
    Kabarettisten kommen mal mit und mal ohne Hund, aber ob Herr Schröder ...

    Alle Künstler aufzuführen, würde den Rahmen sprengen, daher hier nur ein paar Beispiele: Im Kabarett sind Bruno Jonas, Hagen Rether, Wilfried Schmickler und Jochen Malmsheimer dabei. Die Comedians Abdelkarim, Margie Kinsky, Bill Mockridge, Tobias Mann, Badesalz, Sissi Perlinger und Christoph Sonntag kommen ebenfalls in Emmelshausen vorbei.

    Musikalisch wird es mit Dreamer, LaLeLu, Basta, Medlz, De Corazon, Desperado und Friendz. Besonders freut man sich, dass mit Götz Alsmann und Erwin Pelzig zwei alte Bekannte nach langer Zeit mal wieder im ZaP Station machen. Apropos Alte Bekannte: So heißt die Wise Guys-Nachfolgeband, die erstmals nach Emmelshausen kommt. Ebenso geben ihr Debüt: Rudis Rudelchor, Eddies Night, Bastian Bielendorfer, Sebastian Schnoy, Kai Kramosta, Herr Schröder und Helene – Die Show.

    Nach 25 Jahren soll aber noch nicht Schluss sein. Thomas Biersch muss mittlerweile immer weiter voraus planen, und so werden jetzt schon Termine für 2020 festgezurrt. Auch die Investitionen in die Hardware vergisst man dabei nicht: So achtet die Stadt Emmelshausen als Eigentümer des ZaP auf den guten Ton und lässt im Sommer eine komplett neue Tonanlage für den großen Saal installieren.

    Info: Zentrum am Park, Rhein-Mosel-Straße 45, 56281 Emmelshausen, Tel. 06747/932 20, www.das-zap.de

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 17°C
    Sonntag

    10°C - 17°C
    Montag

    12°C - 19°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige