40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Wenn Sternenkinder die Welt berühren: Tanja Wenz schreibt über sensibles Thema
  • Wenn Sternenkinder die Welt berühren: Tanja Wenz schreibt über sensibles Thema

    Hallgarten. Die Autorin Tanja Wenz (47) aus Hallgarten beschäftigt sich in ihrem neuen Buch „Die kleinen Sterne leuchten immer“ mit einem berührenden Thema, das überraschende Facetten hat. „Sternenkinder“ nennt man Babys ohne Lebenserwartung, und dazu gehören auch Kinder, die an Anenzephalie (wörtlich übersetzt: ohne Gehirn) leiden.

    Von unserer Reporterin Christine Jäckel

    „Kleine Sterne leuchten immer“ heißt das neue Buch der 47-jährigen Tanja Wenz aus Hallgarten. Der Briefroman schildert die Erfahrungen einer Familie, in die ein nicht lebensfähiges Kind hineingeboren wird.
    „Kleine Sterne leuchten immer“ heißt das neue Buch der 47-jährigen Tanja Wenz aus Hallgarten. Der Briefroman schildert die Erfahrungen einer Familie, in die ein nicht lebensfähiges Kind hineingeboren wird.
    Foto: Wenz

    Die Fehlbildung tritt in unterschiedlicher Stärke auf. Bei den Kindern ist die Schädeldecke nicht geschlossen und das Gehirn nicht ausgebildet. Ein Viertel der betroffenen Kinder stirbt während der Schwangerschaft oder Geburt. Babys, die die Geburt überleben, haben eine Lebenserwartung von einer bis zu 24 Stunden, nur etwa 4 Prozent werden auch mehrere Tage alt.

    Trotz dieser niederschmetternden Perspektive entscheiden sich einige Mütter und Eltern bewusst gegen eine Abtreibung und für das Austragen des Kindes. Zur literarischen Beschäftigung mit diesem Thema wurde Tanja Wenz durch einen Fall von Anenzephalie in ihrem Bekanntenkreis angeregt. „Die Eltern wissen, dass ihr Kind nicht lebensfähig ist, aber dennoch besteht eine Bindung, und es entwickelt sich auf beiden Seiten Liebe“, erklärt Wenz.

    Sie verfasste zunächst die Kurzgeschichte „Liebe Mama“, für die sie bei den Berner Bücherwochen 2016 mit einem ersten Preis ausgezeichnet wurde. „Ich habe dabei gemerkt, dass dieses Thema viele Menschen anspricht. In Brake, wo ich mit der Geschichte an einer Lesung teilgenommen habe, war das über längere Zeit ein Gesprächsthema“, hat Tanja Wenz von ihrem Herausgeber erfahren.

    Deshalb entschloss sie sich zu einer ausführlicheren Beschäftigung mit dem Stoff. Für ihr Buch wählte sie die Form eines Briefromans. „Die Mutter schreibt an ihre eigene, verstorbene Mutter. Das gab mir die Möglichkeit, die Erfahrungen mit diesem nicht lebensfähigen Kind und die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer in klaren Worten zu beschreiben“, erläutert Wenz. In den fiktiven Briefen des Romans wird deutlich, wie sehr das Kind das Leben der Familie verändert.

    Ihre Vielseitigkeit als Autorin pflegt Tanja Wenz auch weiterhin: Anfang 2017 wird ein Ratgeberbuch erscheinen, das Kindern, die ihre Mutter verloren haben, bei der Trauerbewältigung helfen will. Ihr Buch „Die kleinen Sterne leuchten immer“ kann man schon bestellen. Der Briefroman ist 144 Seiten stark, hat die ISBN-Nummer 978-3903085572 und kostet 15, 90 Euro.

    Die in Bremen geborene Tanja Wenz lebt mit ihrem Mann und den beiden 15 und 13 Jahre alten Kindern in der Nordpfalzgemeinde Hallgarten. Die gelernte Krankenschwester hat durch ihre Arbeit in diesem Beruf immer wieder erlebt, dass Sterben und Tod Sprachlosigkeit hervorrufen. „Das ist schade, denn Reden verbindet, auch wenn es in der Situation schwerfällt, und es hilft bei der Bewältigung“, schildert sie ihre Erfahrung. Die Sternenkinder sind ihr drittes Buch, und für Dezember steht bereits das Erscheinen ihres nächsten Buches fest. Mit „Lea und der Luchs, oder das Überleben in der Wildnis“ hat sie eine Abenteuergeschichte für Kinder geschrieben.

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Oeffentlicher Anzeiger bei Facebook
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    4°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 18°C
    Montag

    7°C - 16°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016