Archivierter Artikel vom 05.12.2016, 17:50 Uhr
Plus
Hallgarten

Wenn Sternenkinder die Welt berühren: Tanja Wenz schreibt über sensibles Thema

Die Autorin Tanja Wenz (47) aus Hallgarten beschäftigt sich in ihrem neuen Buch „Die kleinen Sterne leuchten immer“ mit einem berührenden Thema, das überraschende Facetten hat. „Sternenkinder“ nennt man Babys ohne Lebenserwartung, und dazu gehören auch Kinder, die an Anenzephalie (wörtlich übersetzt: ohne Gehirn) leiden.

Lesezeit: 2 Minuten