40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Kirchberg feiert 200 Jahre Laufrad und veranstaltet ein Rennen
  • KirchbergKirchberg feiert 200 Jahre Laufrad und veranstaltet ein Rennen

    Auf dem Marktplatz von Kirchberg erregt Winfried Wagner Aufsehen, wenn er mit Zylinder und Gehrock historisch gewandet auf dem Laufrad um die Ecke biegt. Der 66-jährige Kirchberger wird mit Fragen bestürmt und antwortet jedem geduldig. Eine Passantin fasst das Gelernte so zusammen: „Ach, das muss me mit de Fieß machen.“ Stimmt genau. Das Laufrad ist ein Nachbau der Erfindung von Drais und funktioniert einwandfrei.

    Winfried Wagner als Karl Friedrich von Drais mit dem Nachbau des ersten Laufrades von 1817.
    Winfried Wagner als Karl Friedrich von Drais mit dem Nachbau des ersten Laufrades von 1817.
    Foto: Rheinland-Pfalz/Tourismus/Heidru

    Als Vorsitzender des Arbeitskreises Geschichte im Kulturverein kümmert sich Wagner persönlich um die Pflege des guten Stücks. Eigentlich müssten die Kirchberger genau über Drais Bescheid wissen, denn dieser lebte vom fünften bis zum neunten Lebensjahr mitten in der Stadt. 1790 zog die Familie des Hof- und Regierungsrates Carl Wilhelm von Drais von Sauerbronn in die Wohnung des Freiherrn von Koppenstein in der Badischen Gendarmerie am Markplatz. Direkt gegenüber steht das Rathaus.

    Der kleine Karl Friedrich wurde in eine privilegierte Welt geboren. Bei seiner Taufe in Karlsruhe waren Markgraf Karl Friedrich und seine Gemahlin Friderike Amalie, Prinzessin von Hessen-Darmstadt als Taufpaten sowie der gesamte badische Hof als Taufzeugen anwesend. In Kirchberg wurde der junge Freiherr vom evangelischen Pfarrer Johann Heinrich Schneyder privat unterrichtet. Als sich 1794 die französischen Truppen dem Hunsrück näherten, brachte sich die Familie auf der rechtsrheinischen Seite in Sicherheit. Neben anderen historischen Fahrrädern hat das Drais-Laufrad seinen angestammten Platz im Museum der Stadt, das gerade renoviert wird. Das Ausweichquartier befindet sich in der alten Backstube Schreiber in der Helenenstraße. Dort kann das Laufrad mittwochs von 17.30 bis 21.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 06763/669.114 bewundert werden, bis das Museum, wahrscheinlich noch in diesem Jahr, wieder öffnet.

    In Aktion zu sehen ist Winfried Wagner mit dem Laufrad beim 1. Drais-Laufradrennen durch Kirchberg für Kinder ab drei Jahren am Sonntag, 7. Mai, 14 Uhr, auf dem Kirchplatz. Anmeldungen sind per E-Mail an winfried.wagner@ gmx.de oder direkt vor Ort bis 15 Minuten vor dem Start möglich. Am Sonntag, 11. Juli, 14 Uhr, findet das Drais-Radtreffen für Radler auf dem Marktplatz statt.

    Nähere Informationen gibt es bei der Tourist-Information Kirchberg, Marktplatz 6, Kirchberg, Telefon 06763/910.141. Weitere Ausflugstipps gibt es unter www.gastlandschaften.de/hunsrueck 

    Artikel drucken
    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    18°C - 27°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!