40.000

LeienkaulInterview mit Friedensaktivistin: Hiroshima ist weiterhin Mahnung zum Frieden

Über der japanischen Stadt Hiroshima wurde am 6. August 1945 die erste Atombombe abgeworfen. Drei Tage später folgte der zweite Atombombenabwurf auf Nagasaki. Hunderttausende Menschen starben, viele sofort, viele aber auch noch Jahrzehnte danach an den Folgen. 70 Jahre danach wird in vielen Orten an diesen ersten und bislang einzigen Atomwaffeneinsatz erinnert.

In Deutschland gibt es zahlreiche Gedenkfeiern, die Friedensbewegung mahnt aber auch die Ächtung dieser Waffen an. Auch in Büchel stehen wieder Veranstaltungen an, so eine Fastenaktion, eine Kundgebung in ...

Lesezeit für diesen Artikel (1265 Wörter): 5 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

1°C - 8°C
Freitag

-3°C - 4°C
Samstag

-4°C - 2°C
Sonntag

-5°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!