Rheinland-Pfalz

Gereon Haumanns Wiederwahl beklagt: Gastronomen streiten ums Geschmäckle

Die Dehoga-Zentrale in Bad Kreuznach nennen Branchenkenner gern das „Weiße Haus“. Darin arbeitet der Präsident: Gereon Haumann. Und ganz wie im globalen Machtzentrum am Potomac River in Washington D.C. sind auch im beschaulichen Nahestädtchen Intrigen und vermeintlich oder tatsächlich unsaubere Machenschaften kein Einzelfall. Eine Posse um Satzungsbeugung, Gier, Neid und – für Gastronomen nicht unüblich – das Geschmäckle.

Carsten Zillmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net