Saarbrücken

Ansteckende Krankheit: 30 Flüchtlinge in Saarbrücken aus Zug geholt

Großer Einsatz für Rettungdienste und Polizei in Saarbrücken: Dort gab es die Sorge, dass in einer Gruppe von Flüchtlingen aus zwei Zügen Menschen an einer ansteckenden Krankheit leiden. Inzwischen steht fest, dass ein Mann mit 41,7 Grad Fieber an Malaria erkrankt ist.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net