Archivierter Artikel vom 29.04.2010, 16:50 Uhr

Wir suchen vorbildliche Helfer

Die Aktion „Kavalier der Straße“ wird getragen von rund 50 deutschen Tageszeitungen und soll das partnerschaftliche Miteinander im Straßenverkehr fördern – in Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitsrat und dem Bundesverkehrsministerium.

Die Aktion „Kavalier der Straße“ wird getragen von rund 50 deutschen Tageszeitungen und soll das partnerschaftliche Miteinander im Straßenverkehr fördern – in Zusammenarbeit mit dem Verkehrssicherheitsrat und dem Bundesverkehrsministerium.

Ob Fußgänger, Auto-, Rad- oder Motorradfahrer: Wer anderen in einer Notlage geholfen oder sich besonders rücksichtsvoll verhalten hat, kann als „Kavalier der Straße“ vorgeschlagen werden. Einsendungen bitte an: Rhein-Zeitung, Chef vom Dienst, Stichwort: „Kavalier der Straße“, August-Horch-Straße 28, 56070 Koblenz oder per E-Mail an Kavalier@Rhein-Zeitung.net.