Archivierter Artikel vom 28.01.2011, 13:11 Uhr
Cochem/Frankfurt

Wegen Fliegerbombe: Züge halten am Sonntag ab 8.45 Uhr erst mal nicht in Cochem, fahren aber

Von der Entschärfung der Fliegerbombe am Sonntag in Cochem ist auch der Bahnhof betroffen.

Das teilt die Deutsche Bahn mit: Von 8.45 Uhr, dem Beginn der Evakuierung der Stadt, an bis zum Beginn der Entschärfungsarbeiten, fahren alle Züge durch Cochem, ohne in der Moselstadt anzuhalten. Während der eigentlichen Entschärfung, die voraussichtlich gegen 13 Uhr erfolgen soll, wird der Zugverkehr an Cochem vorbei komplett eingestellt. Da auch die Straße gesperrt wird, können keine Busse eingesetzt werden.

Alternative Haltepunkte zum Bahnhof Cochem sind die Bahnhöfe Klotten und Ediger-Eller für Regionalbahnen (RB), Bullay und Treis-Karden für Regionalexpresszüge (RE) sowie Bullay und Koblenz für die InterCity-Züge (IC). Während der Entschärfungsarbeiten selbst steht Klotten nicht mehr als Haltepunkt zur Verfügung.