Archivierter Artikel vom 04.11.2010, 13:45 Uhr
Betzdorf /Wissen

Tod nach Halloween-Party – 17-Jährige starb an Herzversagen

Die Ursache für den Tod einer 17-Jährigen nach einer Halloween-Party in Wissen (Kreis Altenkirchen) war Herzversagen.

Kerzen am Kulturwerk in Wissen – hier starb bei der Halloweenparty in der Nacht zum 1. November ein junges Mädchen.
Kerzen am Kulturwerk in Wissen – hier starb bei der Halloweenparty in der Nacht zum 1. November ein junges Mädchen.
Foto: Peul Eberhard Nilius

Betzdorf /Wissen – Die Ursache für den Tod einer 17-Jährigen nach einer Halloween-Party in Wissen (Kreis Altenkirchen) war Herzversagen.

Es sei von einem plötzlichem Herztod auszugehen, teilte die Polizei am Donnerstag nach der Obduktion mit. Bei der jungen Frau lag eine Vorerkrankung vor. Hinweise auf Drogen- oder Alkoholkonsum gebe es nicht.

Die Schülerin hatte am frühen Montag plötzlich über Übelkeit geklagt und war dann außerhalb des Party-Gebäudes zusammengebrochen. Rettungssanitäter belebten die 17-Jährige zunächst wieder. Sie starb aber wenig später im Krankenhaus.