Zell/Berlin

Schiedsgericht: Umstrittener Pirat Thiesen darf in der Partei bleiben

Nach mehr als zwei Jahren ist das Parteiausschlussverfahren gegen den umstrittenen Piraten Bodo Thiesen abgeschlossen. Der Moselaner, für manche ein Holocaust-Leugner oder Holocaust-Relativierer, kann bleiben. Der Bundesvorstand sieht aber schon „zahlreiche Anknüpfungspunkte, das Urteil des Schiedsgerichts in Frage zu stellen“.

Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net