Archivierter Artikel vom 09.04.2010, 06:42 Uhr
Plus

RZ-KOMMENTAR: Bildungsföderalismus ist das Übel

Nicht jeder Schulabgänger kann ein Einser-Zeugnis haben. Das muss natürlich auch der Wirtschaft klar sein. Wenn sich allerdings mehr als jeder zweite Betrieb dazu veranlasst sieht, mit seinen Lehrlingen das zu pauken, was Schule und Elternhaus längst hätten leisten müssen, dann ist etwas faul im Land der Tüftler und Denker.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema