Archivierter Artikel vom 20.05.2010, 11:39 Uhr
Plus
Flughafen Hahn

Ryanair investiert 20 Millionen Euro am Hahn

Mehr als 20 Millionen Euro will die irische Billigfluglinie Ryanair am Hunsrück-Flughafen Hahn in Wartungs- und Schulungseinrichtungen investieren. Das kündigten Airlinechef Michael O'Leary und der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering (SPD) am Donnerstag in Mainz an. Geplant ist unter anderem, dass Ryanair am Hahn künftig einen Großteil ihrer 240 Maschinen wartet und das Flug- und Bordpersonal dort zentral ausbildet. Nach Angaben der Partner entstehen mit den Projekten 200 neue Stellen. Zudem sollen am Hahn weitere Ryanair-Flugzeuge stationiert werden.

Lesezeit: 2 Minuten