Archivierter Artikel vom 19.09.2013, 05:00 Uhr
Plus
Mainz

Reformkräfte spürenRückenwind in der Kirche

Als Robert Zollitsch 2008 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz wurde, sorgte er gleich zu Beginn für einen Eklat: Er sprach sich gegen Denkverbote beim Thema Zölibat aus. Inzwischen hat sich der Wind gedreht – das wurde gerade wieder erst mit Aussagen von Kardinal Lehmann deutlich.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema