Rheinland-Pfalz

Quarantänepflicht für Einreise aus Risikogebieten gilt nur in der Theorie: Kontrolle ist kaum möglich

Der Fall der sechs Spätaussiedler aus Kasachstan, die über den Frankfurter Flughafen in eine Aufnahmeeinrichtung nach Ahrweiler gereist sind und dort positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, lenkt den Fokus auf Einreisende aus Risikogebieten. Vermeintlich sind die Regeln klar: negativer Test oder 14-tägige Quarantäne. Aus einer Antwort des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums auf Anfrage unserer Zeitung geht allerdings hervor: Die Quarantänepflicht gilt zwar, ist aber kaum zu kontrollieren – und damit faktisch Theorie.

Carsten Zillmann Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net