Archivierter Artikel vom 02.07.2015, 20:39 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Parteien streiten über Rechnungen der Handwerker am Ring

Die Pleite am Nürburgring war erneut Thema im Landtag. SPD und CDU stritten erbittert um die Bezahlung der offenen Handwerkerrechnungen. CDU-Fraktionsvize Alexander Licht sprach von einem „gebrochenen Versprechen der Landesregierung“. Ex-Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hatte am 1. August 2012 im Landtag erklärt, dass die Handwerker nach der Insolvenz der nahezu landeseigenen Nürburgring GmbH auf jeden Fall ihr Geld bekommen sollen. Doch inzwischen meldet die Regierung ihre Forderung nicht mehr nachrangig in der Insolvenztabelle, sondern gleichrangig mit allen anderen Gläubigern an.

Lesezeit: 2 Minuten