Plus
Berlin

Ladestationen: Rheinland-Pfalz im Mittelfeld – Hamburg steht unter Strom

Hamburg ist mit bisher 785 öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos weiter Spitzenreiter in Deutschland. Das geht aus einer neuen Erhebung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Dahinter folgen Berlin mit 743 Ladepunkten, München (392), Stuttgart (382) und Düsseldorf (209). Bei den Bundesländern liegt Bayern (2715) vor Nordrhein-Westfalen (2345), Baden-Württemberg (2205), Hessen (1179) und Niedersachsen (1172). Rheinland-Pfalz kommt demnach auf insgesamt 509 Ladestationen. Schlusslicht ist bei den Bundesländern das Saarland.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Zahl der Ladestationen für Elektroautos ist bis Mitte 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf rund 13.500 Ladepunkte gestiegen. Dazu kommen rund 6700 Ladesäulen in Deutschland, die nur zum Teil öffentlich zugänglich sind, etwa bei Unternehmen. „In einigen Städten ist die Abdeckung bereits so hoch, dass sich ...