Archivierter Artikel vom 16.09.2016, 18:40 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Hahn-Verkauf: Geheimnisvoller Bieter Nummer zwei war das Unternehmen Henan American Machinery

41 Seiten für eine folgenschwere Entscheidung: Die Ministerratsvorlage zum Flughafen Hahn, die einer Reihe von Abgeordneten zur vertraulichen Einsichtnahme zugeleitet wurde, dürfte für Debatten sorgen. Denn sie belegt, auf welcher Basis das Landeskabinett am 30. Mai 2016 dem Verkauf an die chinesische Shanghai Yiqian Trading (SYT) zustimmte. Das Geschäft, am 2. Juni notariell beglaubigt, scheiterte später an einer getürkten Bankbürgschaft. Unserer Zeitung liegt das Dokument in Auszügen vor.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 14 weitere Artikel zum Thema