Archivierter Artikel vom 05.08.2015, 06:40 Uhr
Plus
Mainz

Falsche Pfandgläser auf Weinfesten: Mehr als 1200 Euro ergaunert

Eine neue Betrugsmasche sorgt auf Weinfesten in Rheinhessen für Ärger. Auf mindestens zwei Veranstaltungen kassierten der oder die Täter Pfand für fremde Sektgläser, die zuvor billig eingekauft wurden. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 1200 Euro. Betroffen sind vor allem Vereine, die sich vom Verkauf auf dem Weinfest Einnahmen für ihre schmale Kasse erhofften. «Da hat sich jemand darauf spezialisiert», sagte Peter Metzdorf von der Polizei in Mainz. «Wir hoffen, dass das nicht Schule macht.»

Lesezeit: 2 Minuten