Archivierter Artikel vom 16.06.2011, 10:46 Uhr
Plus
Koblenz

Eklat beim Diezer Doppelmordprozess in Koblenz: Anwalt des Angeklagten beschuldigt Polizisten – Aktendetails an Presse verraten?

Eklat beim Auftakt zum Diezer Doppelmordprozess vor dem Koblenzer Landgericht: Die Anwälte des 41-jährigen Angeklagten warfen einem Polizeibeamten vor, „brandaktuelles Aktenwissen“ an ein deutsches Boulevardblatt verraten zu haben. Der Vorsitzende Richter Bock setzte die Verhandlung nach einer Unterbrechung fort. Der Angeklagte erzählte aus seinem Leben, ein Nachbar, mehrere Polizisten und Gerichtsmediziner sagten über das Geschehen in der Tatnacht aus. Mehr dazu in unserem PROTOKOLL zum Prozessauftakt in Koblenz.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 14 weitere Artikel zum Thema