Archivierter Artikel vom 02.07.2020, 19:27 Uhr
Mainz

Bis zu 90 Prozent weniger Fahrgäste: ÖPNV steckt in der Krise fest

Leere Busse, ausgedünnte Fahrpläne, reduzierte Bahnangebote – die Corona-Pandemie hat den öffentlichen Nahverkehr in eine existenzielle Krise gestürzt. 7 Millionen Euro verloren allein die Mainzer Stadtwerke seit dem Lockdown Mitte März.

Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net