Plus
Boppard/Köln

Auktion im Kölner Hilton: Kloster Marienberg kommt unter den Hammer

Obwohl das Bauwerk marode ist, hat das Kloster Marienberg in Boppard einen unschätzbaren ideellen Wert. Seit 2002 wacht die Weltgemeinschaft über das größte Baudenkmal in der Unesco-Kulturlandschaft Mittelrheintal. Am Samstag könnte das Gebäude den Besitzer wechseln.
Obwohl das Bauwerk marode ist, hat das Kloster Marienberg in Boppard einen unschätzbaren ideellen Wert. Seit 2002 wacht die Weltgemeinschaft über das größte Baudenkmal in der Unesco-Kulturlandschaft Mittelrheintal. Am Samstag könnte das Gebäude den Besitzer wechseln. Foto: Suzanne Breitbach

Das Kloster Marienberg könnte am Samstag einen neuen Eigentümer erhalten. Bei der Sommerauktion im Kölner Hilton-Hotel ist der denkmalgeschützte Komplex eines von 38 Versteigerungsobjekten. Auktionator Florian Horbach dazu: „Es gibt mehrere Interessenten.“

Lesezeit: 2 Minuten
Boppard/Köln - Das Kloster Marienberg könnte am Samstag einen neuen Eigentümer erhalten. Bei der Sommerauktion im Kölner Hilton-Hotel ist der denkmalgeschützte Komplex eines von 38 Versteigerungsobjekten. Die Chancen, dass der Marienberg den Besitzer wechselt, stehen bei 70 Prozent, sagt Auktionator Florian Horbach, Vorstandsmitglied des Unternehmens „Westdeutsche Grundstücksauktionen“ (WDGA-AG), im Gespräch mit ...