Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 21:49 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Aufrüsten für den Kampf gegen Terror

Die Szenerie hat etwas Erschreckendes. Vor einer Grillhütte im Pfälzerwald liegt ein Mann unter einem qualmenden Auto, er ist verletzt und schreit – ebenso eine junge Frau, die nur wenige Meter entfernt am Boden liegt und sich ihren blutenden Arm hält. Der 36-jährige Streifenpolizist Jan Holzhauser und drei Kollegen sollen klären, was hier geschehen ist.

Lesezeit: 3 Minuten