Archivierter Artikel vom 19.06.2015, 18:58 Uhr
Plus

1300 Tiere im Neuwieder Zoo: Da gibt's reichlich zu futtern

Der Urlaub war schön, nur die zu Hause vergessenen Lebensmittel sehen danach nicht mehr ganz so lecker aus. Aber bevor sie einfach in den Müll wandern, nimmt der Zoo sie doch bestimmt gern. „Nein, ganz sicher nicht“, stellt Neuwieds Direktor Mirko Thiel klar, rollt kurz mit den Augen und gibt zu: „Solche Angebote bekommen wir tatsächlich immer mal wieder, und es ist gar nicht so einfach, den Leuten unsere Ablehnung begreiflich zu machen.“

Lesezeit: 3 Minuten