Neuwied

Zwischen Wasser und Wein

Über eine Waldtreppe erklimmen wir das Rheinplateau. Amüsant, aber nicht unbedingt wörtlich zu nehmen, ist die Passage am Weinberg Hüllenberger Stolperstein: Ins Stolpern gerät höchstens, wer nach 1,3 Kilometern bei der tollen Aussicht auf den Rhein und Andernach vergisst, ein wenig auf den Weg zu achten. Der Pfad führt auf und ab. Zunächst wandern wir dort durch freies Feld, an einer Kapelle vorbei, gelangen dann aber nach 1,8 Kilometern auf einem Felsensporn zu einer Bank mit Aussicht auf den Rhein und die Eifel.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net