Plus
Thallichtenberg

Edelsteine des Regenbogens auf Burg Lichtenberg im Kuseler Land

Burg Lichtenberg im Kuseler Land gehört zu den größten Burgruinen Deutschlands. Sie wurde nie von einem Feind zerstört, fiel aber vor rund 200 Jahren einem Brand zum Opfer. Innerhalb des Burggeländes befinden sich eine Jugendherberge, ein Restaurant sowie drei Museen. Eines davon sticht als Neubau aus den alten Mauern hervor: das Urweltmuseum „Geoskop“.

Lesezeit: 1 Minute
Das Museum zeigt versteinerte Tiere und Pflanzen aus der Zeit vor den Dinosauriern: Amphibien, Reptilien, Fische und Bäume aus den tropischen Farn- und Schachtelhalmwäldern des Perms. Auf Grafiken wird die Landschaft der Urpfalz lebendig, als es noch Schmelzschuppenfische, Süßwasser-Stachelhaie und Dachschädellurche gab. Das war vor 280 bis 300 Millionen Jahren. ...