40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der Rheinland-Pfalz-Tipp
  • » Lebendige Geschichte: Auf den Spuren von Kelten, Römern und Preußen
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Lebendige Geschichte: Auf den Spuren von Kelten, Römern und Preußen

    3000 Jahre lebendige Geschichte versprechen die Historienfestspiele auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. Schon vor den Toren der Festung können die Besucher durch die Heerlager spazieren, bevor sie in der Festung auf einem Parcours durch die Geschichte geleitet werden.

    Foto: GDKE Rheinland-P

    Los geht die Reise im Keltendorf, wo die Gruppen Teutates und Cernunnos Celtoi zeigen, wie man im 1. Jahrhundert vor Christus lebte und arbeitete.

    Die Römer demonstrieren beim Exerzieren zu Fuß und zu Pferd nicht nur den Drill und die Disziplin, die Rom zu einer Weltmacht werden ließen, sondern wissen auch Interessantes über ihre Kampfausrüstung und das Training der Pferde zu berichten. Neben der militärischen Darstellung zeigt der Verein Vigilia Romana Vindriacum, wie Wein zur Zeit der Cäsaren hergestellt wurde.

    Die Ära der Ritter wird mit einem mittelalterlichen Markt dargestellt. An den Ständen wird um Schönes und Nützliches, Kurioses und Ausgefallenes gefeilscht. Zwischen den Ständen und auf der Bühne geben diverse Musikgruppen auf Sackpfeifen, Schalmeien und weiteren Instrumenten ihre Musik zum Besten.

    Höhepunkt an jedem der drei Tage ist das Ritterturnier „Der ewige Knappe“. In einem humorvollen und aktionsreichen Turnierspaß zeigen die Mitglieder der Stuntreitgruppe Die Kaskadeure ihre waghalsigen Kunststücke.

    Im Jubiläumsjahr „200 Jahre Festungsstadt Koblenz“ feuern die Preußen in historischen Uniformen mehrmals am Tag ihre große Kanone ab, patrouillieren über die Festung oder geben im Feldlazarett Auskunft über die ärztliche Versorgung der damaligen Zeit.

    Die Kinder können unter Aufsicht glühendes Eisen schmieden oder mit Schaumstoffschwertern den Kampf gegen die großen Ritter wagen. Geschichten von Rittern und Fabelwesen gibt es bei der Märchenerzählerin Fabulix.

    Die Historienspiele finden am Donnerstag, 25. Mai, am Samstag, 27. Mai, und am Sonntag, 28. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. An den Veranstaltungstagen sind ausschließlich Eintrittskarten für die Historienspiele erhältlich, die den Besuch der Festung und aller Ausstellungen einschließen. Erwachsene zahlen 12 Euro, Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende 7 Euro. Für die Nutzung der Seilbahn werden Kombitickets angeboten.

    Infos: Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Besucherbüro, Festung Ehrenbreitstein, Greiffenklaustraße, Koblenz, Telefon 0261/667.540 00, www. tor-zum-welterbe.de. Weitere Ausflugstipps gibt es unter www. gastlandschaften.de/romantischer-rhein oder wenn Sie das Foto mit Ihrer RZplus-App scannen.

    Der Rheinland-Pfalz-Tipp
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!