40.000
  • Startseite
  • » Zacharias und Fischer vor Debüt
  • Aus unserem Archiv

    Zacharias und Fischer vor Debüt

    Kein Teaser vorhanden

    Seine Adduktorenprobleme bereiten seinem Vater Kopfzerbrechen: Dominik Hartmann fehlt Moselkerns Trainer Frank Hartmann. 
Foto: Alfons Benz
    Seine Adduktorenprobleme bereiten seinem Vater Kopfzerbrechen: Dominik Hartmann fehlt Moselkerns Trainer Frank Hartmann.
    Foto: Alfons Benz

    An Entschlossenheit, das Projekt Klassenerhalt anzugehen, mangelt es Moselkerns Trainer Frank Hartmann nicht - auch wenn die Begegnung mit dem Gegner, der die Mosel ebenfalls im Namen hat, keine guten Erinnerungen für die SG bereithält. "Das 0:5 ist noch in den Köpfen vieler Spieler präsent. Dennoch wird die Begegnung eine andere als im Hinspiel", ist sich der Trainer sicher. Damals spielte der Kunstrasenplatz in Kobern den Moselkernern überhaupt nicht in die Karten. "Wir kamen absolut nicht damit zurecht. Am Sonntag wird dies aber sicherlich anders sein. Da werden die Vorteile bei uns liegen, immerhin haben wir den Platz auf dem Müdener Berg gut kennengelernt."

    Damit spielt Hartmann auf die für Moselkerner Verhältnisse sehr gute Vorbereitung an. "Wir hatten konstant 13,14 Leute bei den Einheiten", verrät er. Darunter auch die Winter-Neuzugänge Martin Zacharias (der Ex-Moselkern-Coach kam bekanntlich vom SV Niederburg) und Jens Fischer (wohnt in Niederburg, spielte zuletzt für Bezirksligist RW Koblenz), von denen sich Hartmann neue Impulse verspricht. Linksfuß Fischer setzte in der Vorbereitung gute Akzente über die Außenbahn, Zacharias könnte zur Schlüsselfigur des Teams werden. In den zwei Testspielen konnte Hartmann seine Neuzugänge aber nur spärlich testen. Zwar sprang für die Moselkern gegen Elztal ein 3:1 heraus, gegen Wallenborn unterlag man 0:3 - die Startelf konnte Hartmann bislang aber nicht auflaufen lassen. Auch deshalb, weil Dominik Hartmann noch immer an Adduktorenproblemen laboriert, die sein Mitwirken nahezu unmöglich machen. Und dennoch: "Das Spiel wird offener sein, als es der Tabellenstand aussagt, wobei der SV natürlich als Favorit ins Rennen geht", weiß Hartmann. Eine Chance rechnet sich der Trainer trotzdem aus. Nicht zuletzt wegen der vergangenen viereinhalb Wochen. jf

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!