40.000
  • Startseite
  • » Trotz Pause Spannung beim Wäller Lauf-Cup
  • Aus unserem Archiv

    Trotz Pause Spannung beim Wäller Lauf-Cup

    Kein Teaser vorhanden

    Auf dem Rad- und Wanderweg zwischen Wallmerod und Westerburg richtet der TuS Wallmerod dann ab 10.35 Uhr den nächsten Wertungslauf über 10 km aus. Start und Ziel ist am alten Bahnhof in Wallmerod. Der Ausrichter TuS Wallmerod hat aus organisatorischen Gründen die Startzeiten nach hinten verschoben, sodass der Halbmarathonlauf um 10.30 Uhr gestartet wird.

    Als eine weitere Neuerung bietet der TuS Wallmerod ein "Lauf-shirt" mit dem Aufdruck "Bahnhofslauf 2012" an. Zum Erwerb ist eine Anmeldung mit Größenangabe bis zum 15. August auf der Homepage www.tus-wallmerod.de erforderlich.

    Ein Blick auf die aktuelle Wertungsliste im "Wäller Lauf-Cup 2012" zeigt, dass sich bei den Frauen auch beim siebten Lauf durchaus noch Änderungen in der Wertungsreihenfolge ergeben können. Mit sechs absolvierten Läufen führt Christin Bell (DJK Marienstatt) die Wertung mit 185 Punkten vor der W 40-Läuferin Anja Brenner (WSG Bad Marienberg) mit 160 Zählern an. Rang drei mit 157 Punkten aus fünf Läufen hat die Koblenzerin Sabine Schenkenhofer (Running Team Bad Ems) inne. Auf den weiteren Plätzen vier und fünf folgen die W 55-Läuferin Marita Brenk (LG Westerwald) mit 132 Punkten und die W 35-Starterin Bianca Roos (WSG Bad Marienberg) mit 107 Zählern. Beide Läuferinnen waren bereits sechsmal am Start.

    Christine Ermert (WSG Bad Marienberg) hat zwar erst vier Läufe hinter sich gebracht, sich aber gleichzeitig mit 98 Punkten aus diesen Läufen bereits auf Rang sechs vorgeschoben. Für Spannung bei den nächsten Rennen ist also zumindest bei den Frauen gesorgt.

    Bei den Männern dürfte der Cupgewinn hingegen erneut an den M 40-Starter Heiko Görg (LG Horsack) gehen, denn mit bisher sechs Starts und dabei fünf Gesamtsiegen hat er satte 233 Punkte auf seinem Laufkonto. Außerdem erklärte er in Eitelborn: "Wenn bei mir keine Verletzung dazwischenkommt, werde ich versuchen, alle Wertungsläufe zu absolvieren."

    Zweiter mit 167 Punkten und sechs Läufen ist Tobias Giesen (SC Kannenbäckerland) als Läufer der Altersklasse M 30. Auf den Plätzen drei und vier geht es sehr eng zu: Der M 55-Läufer Heribert Schmidt (LG Bambule Westerwald) hat 119 Zähler, Andre Wagner (TV Elz) folgt als M 30-Läufer mit 118 Punkten. Auf Rang fünf kommt M 60-Läufer Dietmar Janke (LG Westerwald) mit 101 Punkten, dicht gefolgt von M 45-Läufer Thomas Stahl (TuS Irmtraut), der mit 100 Punkten auf Rang sechs in der Wertung liegt. Klaus Wissgott

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!